EUBSA BV Inc. -

Kindesrückführung bei Kindesentführung und Kindesentzug

>>eine Seite zurück gehen

EUBSA BV Inc. – wir werden weltweit tätig in Fällen von Kindesentführung und Kindesentzug. Spezielle Einsatzteams werden für unsere Klienten tätig in den Bereichen:

  • Suche nach entführten Kindern oder Jugendlichen und gegebenenfalls deren Rückführung

  • Auffinden von Kindern bei Kindesentzug und Richtliniendurchsetzung des Haager Übereinkommens

  • Rückführung von Kindern aus Ländern, welche das Haager Übereinkommen nicht unterzeichnet haben

  • Auffinden von drogenabhängigen Kindern oder Jugendlichen und Hilfe sie aus dem Milieu heraus zu bekommen

  • Wenn Ihnen die Behörden nicht weiterhelfen können oder wollen, steht EUBSA mit einem Team spezialisierter Ermittler, Seelsorgern und Psychologen, sowie Rechtsanwälte zur Verfügung

Natürlich ist eine solche Aufgabe weder juristisch, noch praktisch sehr leicht und sie wirft auch eine manchmal nicht unerhebliche Summe an Kosten auf. Anders als Behörden (die im Übrigens im Falle von Auslandsbehörden bei Weitem nicht immer kostenfrei tätig werden!), müssen wir als private Agentur natürlich zumindest kostengedeckt arbeiten. Eine Aufgabe dieser Art ist oftmals auch gefährlich und darum mit persönlichem Risiko für Einsatzkräfte verbunden. In Fällen dieser Art fällt es uns nicht leicht über Honorare und Kosten zu sprechen; es ist aber unvermeidlich, denn Kosten entstehen und müssen leider auch zunächst einmal von der auftraggebenden Partei finanziert werden.

Erfahrungsgemäss gehören Kindesentzieher zu zwei Hauptkategorien:

  • der Kindesentzieher handelt zutiefst emotional und beabsichtigt die andere Partei zu verletzen; hier spielen Gewalttätigkeit oder Gewaltbereitschaft vielfach eine grosse Rolle. Vermittlungen gestalten sich hier oft sehr schwierig.

  • der Kindesentzieher versucht von der Partei Geld abzunötigen. Dies mag rein juristisch keine Erpressung sein, es läuft de facto (aus Sicht der betroffenen Partei) aber in etwa auf dasselbe hinaus. Mit dieser Art Kindesentzieher kann man in der Regel auf finanzieller Basis relativ leicht verhandeln.

Bei purer Kindesentführung gegen Lösegeld ist die Lebensgefahr für das entführte Kind oft deutlich höher. Kidnapping und erpresserischer Menschenraub sind IMMER zunächst Sache der Polizei. Nur wenn die Behörden aufgeben müssen oder aus politischen bzw. juristischen Gegebenheiten nicht tätig werden können, können wir in solchen Angelegenheiten aktiv werden. Sehr gern stehen wir aber als Berater zur Verfügung, um betroffenen Eltern Rat zu geben und evtl. Wege aufzuzeigen, die von Behörden nicht genannt werden.

In Fällen von vermissten Jugendlichen wird die Polizei (anders als bei Kindern) oft nicht tätig, wenn diese 16 Jahre oder älter sind und keine Straftat erkennbar ist. Die Suche nach Vermissten und auch fortgelaufenen Jugendlichen, Jugendlichen im Drogenmilieu oder durch Sekten manipulierte Personen usw. werden von uns weltweit durchgeführt. Auch hier muss die Kostenfrage erwähnt werden, denn solche Aufgaben können durchaus leider zu nicht unerheblichen Kosten führen.

Wenden Sie sich gern jederzeit an uns. Diskretion wird selbstverständlich gross geschrieben!

Wenn Sie den gewünschten Dienst nicht aufgeführt finden, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns für eine unverbindliche Evaluation! 

 
BSG/EUBSA (c) Copyright 2006
All Rights Reserved | Privacy Policy
Über EUBSA     Services     Partner     Beratung   Training    Contact